Judo Club Montafon

Berichte 2019


29.06.2019: Sehr gute Ergebnisse bei der 7. Offenen Judo-Landesmeisterschaft in Vaduz (Li)

An der 7. Offenen Liechtensteiner Judo-Landesmeisterschaft mit internationaler Beteiligung in Vaduz waren die Sportler und Sportlerinnen aus dem Judo Club Montafon sehr erfolgreich.

 

 

 

 

 

 

In der Altersklasse U11 waren zwei Buben mit voll Eifer dabei. Philipp Burtscher konnte alle seine Kämpfe gewinnen und holte somit den ersten Platz. Lukas Vallaster errang den dritten Platz sowie Sarah Amann in der Altersklasse U13.

In der U15 waren zwei Sportlerinnen am Start. Ida-Maria Kesselbacher (-48kg) blieb unschlagbar und gewann souverän alle ihre Kämpfe. Maria Rüdisser (+48kg) wurde fünfte. Ida-Maria Kesselbacher startete auch in der Elite Damen (-48kg) und errang den hervorragenden zweiten Platz. Alica Haug kämpfte sowohl in der U18 (-57kg) als auch in der Elite Damen (-63kg). Sie zeigte viel Einsatz und wurde dritte bzw. zweite. Drei weitere jungen Damen kämpften in der Elite Damen. Raphaela Wolf (-63kg) konnte sich sehr gut durchsetzen und erzielte den höchsten Podestplatz. Sarah Wörnschiml (+63kg) wurde dritte und Birgit Burtscher (+63kg) fünfte. Vollen Mutes startete Birgit Burtscher noch ins Open und konnte den dritten Platz einnehmen. In der Elite Männer belegten Dominik Wolf (-90kg) und Samuel Hilbrand (+90kg) jeweils den dritten Platz. 

Mit drei Gold-, zwei Silber- und sieben Bronzemedaillen als Ausbeute konnten sie die Reise nach Vorarlberg antreten.


16.06.2019: Gute Leistung des Judo Club Montafon beim Messestadt-Turnier

Beim 9. Messestadt-Turnier, das vom Judo Club Dornbirn veranstaltet wurde, nahmen 300 Judokas aus vier Nationen und 23 Vereinen in den Altersklassen von U8 bis U16 teil. Es wurde in Dreier-, Vierer- und Fünfergruppen gekämpft, jeder gegen jeden. 

 

 

 

 

 

In der Altersklasse U10 war Rosa Ganahl am Start. Sie konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden und erlangte somit den guten 3. Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Altersklasse U12 zeigten ebenfalls Lukas Vallaster und Celine Dönz eine gute Leistung und wurden dritte.


 

 

 

 

In der U14 starteten Ida-Maria Kesselbacher und Sarah Ammann im gleichen Pool. Ida-Maria konnte alle ihre Kämpfe gewinnen und wurde somit Siegerin in ihrem Pool, während Sarah den vierten Platz einnahm.

 

Ida-Maria Kesselbacher kämpfte auch in der Altersklasse U16, sowie Alica Haug. Beide errangen jeweils den 3. Platz.


14.06.2019: Sonnen-Prüfungen bei Judo4kids

Beim Judo Club Montafon findet seit drei Jahren das ganze Jahr über das Training für die Gruppe Judo4kids. Vier- bis sechsjährige Kinder können einmal pro Woche die Basis des Judosports auf spielerische Art erlernen: Disziplin, Koordination, Geschicklichkeit, respektvoller Umgang mit dem Gegner und Grundtechniken. Die Trainerinnen Sarah Wörnschiml und Sabrina Wolf leiten mit viel Geduld und Können diese Gruppe und haben eine Menge Spaß mit den Kindern.

Kurz vor der Sommerpause war großer Prüfungsabend für die jüngsten Judoka des Vereins angesagt. Am 14. Juni 2019 traten die Kinder zu ihrer Sonnen-Prüfung an. Die Spannung und Aufregung unter den Jüngsten war besonders groß, aber alle waren bestens vorbereitet und konzentriert und so meisterten sieben Kinder ihre Prüfung zum 11. Kyu mit zwei Sonnen und elf Kinder ihre Prüfung zum 11. Kyu mit drei Sonnen mit Bravour. Die letzteren dürfen somit ab Herbst den regulären Anfängerkurs besuchen.

Zwei Sonnen:

Elias Matheisl

Sebastian Bühler

Silas Könsgen

Lina Netzer

Stephanie Barbisch

Laura Wachter

Andreas Neyer

Drei Sonnen:

Mateo Nöckl

Marc Winkler

Maurus Winkler

Luzia Konzett

Martina Gehring

Finn Ganahl

Sebastian Fuchs

Mahir Becirspahic

Noah Wittwer

Leonardo Romano

Raphael Netzer



28.05.2019: 23. Int. Montfortturnier 2019 in Feldkirch

Am 28. Mai 2017 fand in der Reichenfeldhalle in Feldkirch das 23. Internationale Montfortturnier in den Altersklassen U10, U13 und U16 statt. Mit 178 Startern aus Deutschland, Liechtenstein, Österreich, der Schweiz und sogar aus Lettland war das Turnier gut besucht. Trotz strahlendem Sonnenschein und langem Wochenende fanden neun Kämpfer aus dem Judo Club Montafon den Weg in die Sporthalle. Acht davon konnten sich hervorragend platzieren. In der Altersklasse U13 konnte Adele Kesselbacher (-44kg) den ausgezeichneten 2. Platz besetzen.  Fabian Schwarzhans (-28kg), Lukas Vallaster und Philipp Burtscher (-33kg), Celine Dönz (-44kg) und Sarah Ammann (-48kg) belegten den guten 3. Platz. In der Altersklasse U16 startete Alica Haug in ihrer Gewichtklasse -57kg und in Open. Beide Mal war ihr Einsatz sehr gut und sie erreichte jeweils den hervorragenden 2. Rang. Ida-Maria Kesselbacher (-48kg) konnte in den Vorkämpfen alle ihre Gegnerinnen vorzeitig besiegen. Im Finale musste sie sich jedoch der Konkurrentin aus Deutschland geschlagen geben. Auf dem Siegerpodest konnte sie die silberne Medaille in Empfang nehmen. Maria Rüdisser (-48kg) konnte sich an dem Tag nicht wirklich durchsetzen und erreichte somit den fünften Platz. 


19.05.2019: 13. Randoriturnier für Anfänger in Hohenems

Am 19. Mai wurde in Hohenems das 13. Anfänger Randoriturnier bestritten. Insgesamt 102 Starter nahmen an diesem Event teil. Dreizehn Kinder in den Altersklassen U8, U12 und U14 aus dem Judo Club Montafon waren am Start.

 

Zuerst das Abwiegen, dann das „Gemeinsame Begrüßen“ und zum Schluss die Kommandos der Kampfrichter wie „Hajime, Mate, Osaekomi, Toketa, Shido, Waza-ari, Ippon, etc.“ waren für viele junge Kämpfer etwas ganz Neues. In einer gemütlichen und lockeren Atmosphäre konnten die jungen Sportler positive Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen sammeln. In kleinen Gruppen nach Alter und Gewicht eingeteilt, durften sie mindestens drei Kämpfe absolvieren. Die jungen Sportler waren mit vollem Eifer dabei und hatten großen Spaß. 

 

Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer als Belohnung eine verdiente Medaille, denn sie waren alle Sieger.


11.05.2019: Landesmannschaftsmeisterschaft Frauen AK

Nicht nur schön, sondern auch stark!

Dies war das Motto der Damen des Judo Club Montafons bei der Frauen Landesmannschaftsmeisterschaft in Schruns am 11. Mai 2019, welches sie auch beweisen konnten.

 

Die sieben weiblichen Judokas traten gegen die Mannschaften des UJC Hohenems und UJC Dornbirn an. Die erste Begegnung war Dornbirn gegen Hohenems und ging 4 zu 1 aus. Anschließend begegneten sich Hohenems und Montafon auf der Matte. In der Gewichtsklasse bis -57kg dominierte Alica Haug fast bis zum Schluss gegen eine sehr erfahrene Kämpferin aus dem Unterland. Raphaela Wolf entschied in der Gewichtsklasse -63kg den Kampf für sich, nachdem sich ihre Gegnerin unter der Festhaltetechnik Yoko-shiho-gatame geschlagen gab. Anna-Lena Schuchter warf ihre Gegnerin zwei Mal mit ihrem starken Uchi Mata auf die Matte und gewann den Kampf +63kg für den JCM. Insgesamt ging diese Runde für die beiden Mannschaften unentschieden aus. Daraufhin ging es zwischen Montafon und Dornbirn zur Sache. Das Leichtgewicht Lisa Fuchs kämpfte -48kg und gewann mit Ippon, der höchsten Wertung. Auch Anna-Lena gewann wieder ihren Kampf mit einem spektakulären Wurf und anschließender Festhaltetechnik. Trotzdem ging diese Runde mit einem knappen Sieg an Dornbirn. Die Montafoner Damen sind somit Vize-Landesmannschaftsmeisterinnen im Judo 2019.


11.05.2019: 2. Runde Schülerliga 2019 in Schruns

 

 

Bei der 2. Runde Schülercup in Schruns am 11. Mai 2019 kämpften 14 Judokas U13 aus dem Judo Club Montafon um weitere wichtige Punkte. Mit einem 1. Platz durch Fabian Schwarzhans, zwei 2. Plätzen durch Eva Fuchs und Philipp Burtscher und zwei 3. Plätzen durch Adele Kesselbacher und Sarah Ammann konnte der JCM insgesamt zehn Punkte erringen. Der JCM liegt damit immer noch an der fünften Stelle mit sechszehn Punkten vor dem Leistungszentrum Vorarlberg. Tabellenführer ist momentan der Judo Club Dornbirn.

Die Ergebnisse:

 

1. Platz

Fabian Schwarzhans

 

2. Platz

Eva Fuchs

Philipp Burtscher

 

3. Platz

Adele Kesselbacher

Sarah Ammann

 

4. Platz

Alena Bitschnau

Jolanda Nachbaur

Pius Neyer

Noah Zech

Emily Klug

 

5. Platz

Chiara Bitschnau

Marcelo Salerno Calcara

Rosa Ganahl

Celine Dönz



22.04.2019: 27. Internationales Osterpokalturnier in Kufstein (T)

Zum 27. Mal fand am 22. April 2019 in Kufstein das vom Judoclub Volksbank Kufstein organisierte Osterpokalturnier statt. Insgesamt waren 489 Teilnehmer von 90 Vereinen aus 10 Nationen am Start.

Trainer Thomas Wolf war heuer mit vier Sportlerinnen dorthin angereist.

Adele Kesselbacher U12 (-44kg) musste gegen vier Konkurrentinnen in ihrem Pool kämpfen. Zwei Kämpfe konnte sie für sich entscheiden und erreichte somit den dritten Platz. Maria Rüdisser U14 (-48kg) zeigte viel Kampfgeist und konnte ihre zwei ersten Kämpfe gewinnen. Den Einzug ins Finale verpasste sie leider. Sie verlor auch in der Trostrunde gegen ihre Vereinskollegin Ida-Maria Kesselbacher U14 (-48kg), die dort alle ihre Kontrahentinnen bezwang. Ida-Maria Kesselbacher holte sich Bronze und Maria Rüdisser wurde fünfte.

 

In der Altersklasse U16 (-57kg) hatte Alica Haug an diesem Tag weniger Glück. Sie lieferte schöne Kämpfe, konnte sich aber leider in ihrer stark besetzen Gewichtklasse nicht behaupten und wurde siebte.


10.04.2019: Zwei Mitglieder der Judo Clubs Montafon geehrt

Der Judo Club Montafon würdigte in der 1. Vorstandsitzung 2019 die Verdienste von zwei Mitgliedern. 

Raphael Wolf wurde einstimmig zum Ehrenmitglied des Judo Clubs Montafon für seine 50 Jahre Mitgliedschaft ernannt. Einen Höhepunkt des Abends bildete die Überreichung der Ehrenkunde an Raphael Wolf, bei der Obmann Walter Schörkl die Verdienste von Raphael Wolf, Träger des 3. Dan, für den Verein würdigte: Als Übungsleiter war er über viele Jahre beim Kindertraining tätig, war von 1987 bis 1995 als Landeskampfrichter im Einsatz und engagiert sich immer noch in der Organisation des Vereins. Der Vorstand gratuliert Raphael Wolf ganz herzlich zur Ernennung zum Ehrenmitglied!

 

Obmann Walter Schörkl, Träger des 2. Dans, wurde auch für seine 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Im Jahre 1986 wurde er zum Übungsleiter ausgebildet, er leitete von 1992 bis 1995 den Erwachsenen-Gymnastikkurs, von 1977 bis 1983 war er Obmann-Stellvertreter, von 1983 bis 2004 war er Kassier und seit 2004 ist er Obmann des Vereins. Zu seinem 50. Judo-Jubiläum gratuliert ihm der Vorstand des JCM herzlich und bedankt sich für sein jahrelanges, großartiges Engagement. 


06.04.2019: 1. Runde Schülercup 2019 in Hohenems

Die 1. Runde des Vorarlberger Judoschülercups für die Jahrgänge 2007 – 2011 (U13) fand am 06. April in Hohenems statt. Krankheitsbedingt und wegen Freizeitkollision waren nur fünf Kämpfer aus dem Judo Club Montafon dabei. Es wurde in 5er- oder 4er-Gruppen gekämpft, so dass jedes Kind mehrere Kämpfe bestreiten konnte.

Voller Mut traten sie auf die Matte und kämpften nach ihren Möglichkeiten.

Fabian Schwarzhans, Philipp Burtscher und Sarah Ammann waren erfolgreich und erreichten jeweils den zweiten Platz. Adele Kesselbacher und Alena Bitschnau hatten mehr Pech und errangen den 4. bzw. den 5. Platz.

 

Neben der Einzelwertung mit Medaillen gab es auch Punkte für die Mannschaft (Sieg 4 Punkte, 2. Platz 2 Punkte, 3. Platz 1 Punkt). Insgesamt konnte der JCM sechs Punkte erringen und liegt momentan in der Gesamtwertung an der fünften Stelle vor dem Leistungszentrum Vorarlberg. 


23.-24.03.2019: Montafoner erfolgreich bei den Judo Landeseinzelmeisterschaften

Ende März fanden die Judo Landeseinzelmeisterschaften für alle Altersklassen von U10 bis zur allgemeinen Klasse in Feldkirch statt, wo 24 Judokas aus dem JCM um die begehrten Titel kämpften.

Manche Kämpfer starteten gleich in zwei Alters- bzw. Gewichtsklassen.

Ida-Maria Kesselbacher und Birgit Burtscher, trotz lange Babypause, waren die erfolgreichsten Sportlerinnen des Vereins. Ida-Maria errang in den Altersklassen U14 und U16 je den ersten Platz und Birgit konnte in ihrer Gewichtsklasse und im Open die Kämpfe für sich entscheiden. Beide wurden somit 2-fache Landesmeisterinnen.

Mit 9 x Gold, 11 x Silber und  5 x Bronze war die Ausbeute des Wochenendes ausgezeichnet. 

 

Die Ergebnisse:

 

 

 

 

U10

 

3. Platz: Emily Hammer und Rosa Ganahl 

 

5. Platz: Alena Bitschnau

 

7. Platz: Pius Neyer

 

U12

 

1. Platz: Alena Bitschnau

 

2. Platz: Adele Kesselbacher

 

3. Platz: Philipp Burtscher und Celine Dönz

 

4. Platz: Chiara Bitschnau und Lukas Vallaster

 

 

 

 

U14

 

1. Platz: Adele und Ida-Maria Kesselbacher

 

2. Platz: Emily Klug und Maria Rüdisser

 

3. Platz: Fabian Kasper

 

5. Platz: Philipp Burtscher und Johannes Ganahl

 

 

U16

 

1. Platz: Ida-Maria Kesselbacher und Johannes Kohler

 

2. Platz: Emily Klug, Maria Rüdisser und Alica Haug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

U18

 

1. Platz: Alica Haug

 

Allgemeine Klasse

 

1. Platz: Raphaela Wolf und Birgit Burtscher

 

2. Platz: Alica Haug, Karin Burtscher, Sarah Wörnschiml,                                                    Dominik Wolf und Samuel Hilbrand

 

4. Platz: Markus Vallaster


15.03.2019: Erste Gürtel-Prüfung nach dem Anfängerkurs

Im Herbst 2018 haben sich 21 Kinder für den Kampfsport Judo angemeldet. Mit großem Eifer und Disziplin haben die jungen Judokas die Fall-, Festhalte- sowie Wurftechniken erlernt.

Am 15. März 2019 war mit der erste Kyu-prüfung für siebzehn von ihnen der krönende Abschluss eines fünfmonatigen Anfängerkurses. Die Spannung und Aufregung waren besonders groß, aber alle waren bestens konzentriert. Die Trainerin Myriam Buda, unterstützt von Peter Delazer und Sabrina Wolf, hatte ihre Anfängergruppe bestens auf den Abschluss vorbereitet, wovon sich die Prüfer überzeugen konnten. Voller Stolz nahmen die angehenden Judo Kämpfer ihren neuen Gürtel entgegen.

 

Stolzer Besitzer eines weiß-gelben Gürtels sind jetzt folgende Judokas:

Luis Bahl, Emma Beiter, Elena Böhler, Noelia Burgos, Paul und Luis Durig, Sumeja Kaniza, Linus Könsgen, Felix Loretz, Jolanda Nachbaur, Amadeus Netzer, Leonie Schnetzer, Theo Schwarzhans, Sherine Sturm, Jason Thöny, Mathias Thöny und Lina Wachter.

Es gratuliert das gesamte Judo-Team des JC Montafon.